Schleppjagd auf Clemenswerth 2019

In diesem Jahr hatten die Veranstalter der Schleppjagd in Sögel Glück mit dem Wetter. Diesmal, zum 61.sten mal, fand die Reitveranstaltung bei fast zu warmen Spätsommer-Wetter statt; Sonnenschein bei 25 Grad. Das tat den 80 Reitern aber keinen Abbruch. Hier ein paar Eindrücke:

Das Sammeln der Reiter auf dem Schlossplatz

Nach der Hubertusmusse, die von den Jagdhornbläsern Sögel begleitet wurde, sammelten sich die Reiter auf dem Schlossplatz.

Der Start

Auf der rund 15 Kilometer langen Strecke werden jedoch keine Tiere gejagt oder getötet. Einige Reiter übernehmen die Rolle des “Fuchses” indem sie eine Schleppe (Duftspur aus Fischtran) legen, der die Cappenberger Meute (16 Foxhounds) mit dem charakteristischen „Geläut“ (Gebell) folgte. In diesem Jahr waren die Hunde etwas übereifrig und konnten den Start kaum erwarten. Nach dem Fehlstart fanden sie sich aber wieder bei den Hundeführern ein. Jagdherrin Tanja Will führte die Gesellschaft an.

Auf dem Feld

An verschiedenen Punkten bei der Jagd warten die Krefelder Parforcehornbläser und begleiteten das Treiben musikalisch.

Natürlich gab es auf halber Strecke eine Pause mit Wasser für die Tiere und Getränken für die Reiter.

Danach ging es noch einmal mitten durch Sögel an der Kirche vorbei

Die Belohnung

Nach der Rückkehr gegen 17 Uhr erhielten die Hunde das Curée (Rinderpansen) und die Reiter bekamen den traditionelle Eichenbruch, ein Eichenlaubgesteck, als Belohnung überreicht.

Organisiert worden war das 61.ste Jagdtreiben vom Reit- und Fahrverein Sögel in Zusammenarbeit mit dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth, der Samtgemeinde Sögel sowie dem Landkreis Emsland.

Das Urheberrecht der Fotos liegt bei Anika Börries. Ungenehmigtes Vervielfältigen / Veröffentlichen wird verfolgt!

Bei Interesse können Abzüge von der eigenen Person oder den eigenen Tieren in hoher Qualität bei mir angefragt werden. -> info@raddetal.de (Bitte die gewünschte Größe angeben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere