Motive im Ammerland entdecken

Von Kerstin Schumann

WESTERSTEDE Eine Bilderreise durchs Ammerland können die Besucher ab Freitag, 19. Mai, bei einer Ausstellung im Klinikzentrum unternehmen. Im Flur der Radiologie sowie des Bundeswehrkrankenhauses präsentiert der Fotoclub Westerstede eine Auswahl seiner Werke. Anlass ist das 25-jährige Bestehen der Gruppe. Kunstinteressierte sind zur Eröffnung um 19 Uhr willkommen.

Mein Beitrag zur Ausstellung in der Ammerlandklinik Westerstde

Hartmut Ahlers hat sich mit den Themen Tradition/Mensch/Natur befasst, Anika Börries mit dem Motto „Lebendiges Ammerland“ und Berend Willers mit der regionalen Vergangenheit. Die Schönheiten am Zwischenahner Meer rückt Tammo Gerdes-Röben ins rechte Licht, während Michael Greilich im Fintlandsmoor unterwegs war. Bäume an der Norderbäke sind die Motive von Dr. Reinhard Jödicke. Die Technik Mehrfachbelichtungen hat Karl-Heinz Müller genutzt und Ernst Adolf Stöckmann Infrarot. Mit der Kapelle in Vreschen-Bokel beschäftigte sich Reiner Scheuch, mit Klinkerwegen Georg Wilts und mit Kirchwegen Karlheinz Schöttelndreier. Rund ums Maibaumsetzen fotografierte Dr. Eckhart Walther.

Erschienen am 16.05.2017 in der Nordwest-Zeitung

Flattr this!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.