Überall liegt Müll in der Botanik – Muss das sein?

Egal wo man sich draußen entlang öffentlicher Wege bewegt, sieht man ihn. Man kann sich ihm nicht entziehen. Es sieht schrecklich aus und darüber hinaus ist er noch gefährlich, wie ich gestern schmerzlich feststellen musste: der Müll, den viele Menschen achtlos in die Botanik schmeißen. Bilanz des gestrigen Tages: ein kaputter Reifen!

Müll am Wegesrand

Ein Flaschenboden, der auf einem Weg lag, hat sich den Weg in meinen Reifen gesucht. Immerhin war es kein in Turnschuhen gekleideter Fuß, der nun einen 4 cm langen Schnitt auf der Unterseite trägt!

Muss das sein? Warum kann man seinen Abfall nicht wie ein kultivierter Mensch so entsorgen, wie man es gelernt hat? Machen die Menschen, die ihren Müll in der Natur entsorgen das bei sich zuHause auch so? Warum schmeißt man Flaschen, Dosen, Schuhe, Tüten, Eimer, Fahrräder, Matratzen und ähnliches in den Wald oder an die Straßenböschung? Mir fehlt dafür jedes Verständnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere