Unter dem Motto „Inspiration Natur 2018“ gehen vom 16. bis 18. Februar die 7. Stapelfelder Fototage in der Katholischen Akademie über die Bühne. Ein Meister der Vogelfotografie ist der Finne Markus Varesvuo, dessen Arbeiten bereits vielfach ausgezeichnet wurden. Ganz anders arbeitet Niall Benvie. Für den Schotten steht das Konzept der Arbeit viel stärker im Vordergrund seines Schaffens, als der eine Moment. Naturfotografie kann auch eine vermittelnde Funktion haben. Davon berichtet die Naturschützerin Anika Börries. Für die Wissenschaftler Dr. Reinhard Jödicke und Angelika Borkenstein ist ihre Libellenfotografie vorrangig eine dokumentarische Arbeit, die jedoch unvorstellbare Einblicke in die Lebenswelt der Insekten ermöglicht. Die Gastgeber Willi Rolfes und Dr. Martin Feltes, der über malerische und fotografische Interpretationen ökologischer Themen referiert, freuen sich zudem auf den Vortrag „Höre dem Schweigen zu“ der Norwegerin Wenche Anita Larsen Dahle. Weitere Informationen unter 04471/188-0 oder www.inspiration-natur.com 

Erschienen am 28.11.2017 in der NWZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.