Markiert: Geflügel

0

Merksätze zu Tauch- und Schwimmenten

Die Enten werden in Tauch- und Schwimmenten unterschieden. Äußerlich kann man Schwimm- und Tauchenten daran unterscheiden, dass bei den Tauchenten der Bürzel /Stoß tiefer im Wasser liegt, als bei der Schwimmente. Um sich die...

4

Seltene und gefährdete Hühnerrassen aus Deutschland

Diese Tabelle listet alte Hühnerrassen, die heute selten sind und als gefährdet eingestuft werden (Rote Liste für bedrohte Nutztierrassen). Von einigen Rassen exsistieren heute nur noch wenige Zuchten bzw. wenige Einzeltiere. Gründe hierfür sind...

0

Das Ende der Stallpflicht

Seit dem Wochenende gilt die Aufstallungspflicht im Landkreis Cloppenburg als aufgehoben. Stattdessen soll unter Berücksichtigung einer Empfehlung nach der Risikobewertung des Friedrich-Loeffler-Instituts die Stallpflicht höchstens auf die in Niedersachsen kartierten „Avifaunistisch wertvollen Bereiche für...

0

Vogelgrippe – Fortsetzung

Im Winter 2005/2006 die Vogelgrippe in Deutschland für Wirbel. Die Angst vor einer Pandämie kurbelte die Produktion von Impfstoffen gegen Grippe an, Nutzgeflügel musste im Stall bleiben. Auch jetzt im Winter 2014/2015 wurde die Stallpflicht...

1

Kaffeekränzchen

Hühner sind schon lustige Tiere. Hier sind die „Damen“ bei einer Pause von ihrer „Arbeit“: Eine im Auslauf montierte Sitzstange wird dankbar angenommen für ausgiebige „Gespräche“. Irgendwie erinnert mich das an einen Termin beim...

0

Marans – Hühner aus Frankreich

Marans ist eine Landrasse aus Frankreich. Hier legte man sehr viel Wert auf Wirtschaftlichkeit gelegt, somit handelt es sich um ein robustes, bewegliches Zwei-Nutzungshuhn, was Fleisch und Legeleistung angeht. In Deutschland wurde die Rasse...

0

Überverbrauch

Mehrverbrauch bedeutet ein Verbrauch über den normalen Anforderungen oder durchschnittlichen Verbrauch liegt.

0

Papierkram für Geflügelhalter

Nutztierhaltung in Kleinbeständen – in Deutschland offensichtlich nach der Vogelgrippe eine wenig förderwürdige Randerscheinung? Wobei meiner Meinung nach diese Form der Hühnerhaltung – sofern man die Möglichkeiten dazu hat – durchaus eine schöne und nützliche Angelegenheit ist. Hat man doch täglich frische, schmackhafte und (bei richtiger Fütterung und Haltung) unbelastete Eier von glücklichen Hühnern!