Wir wissen, dass das Verhalten derer, die mehr und mehr konsumieren und zerstören, während andere noch nicht entsprechend ihrer Menschenwürde leben können, unvertretbar ist.

Papst Franziskus, Umwelt-Enzyklika.

Buchtipp:

Flattr this!

Wir haben es satt!

Schon bei der Anreise zum Demoauftakt am Potsdamer Platz mit der S-Bahn fällt auf, wie viele Mitreisende ebenfalls dorthin streben. Teilweise erkennt man sie an aufgeschnappten Gesprächsfetzen, teilweise aber auch  Weiterlesen →

Emsland: Kooperationen im Vogelschutz forcieren

Papenburg. Uferschnepfe, Kiebitz, Brachvogel oder Bekassine – diese und andere heimischen Wiesenvögel standen im Mittelpunkt des Naturschutzwochenendes in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg. Der Naturschutzbund (NABU) Emsland Nord und Weiterlesen →

Agrarpolitik der kleinen Schritte – kein Mut zum Umdenken

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Mit der Veröffentlichung des Haushaltsvorschlags der EU-Kommission für die Jahre 2014-2020 macht sie den Weg für eine langsame Reform der Agrarpolitik frei. Die Weiterlesen →

Mais und Molch versöhnen: Amphibienschutz in der Landwirtschaft

Müncheberg/Eggersdorf. Amphibienschutz ist auch unter den heutigen Bedingungen des Ackerbaus möglich. Das ist das Ergebnis eines fünfjährigen Forschungsprojekts mehrerer Institute des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) aus Müncheberg, das nun erfolgreich Weiterlesen →

Wie Biodiversität und die Produktivität von Ökosystemen zusammenhängen

Oldenburg. Wie Biodiversität und die Produktivität von Ökosystemen zusammenhängen – das haben Prof. Dr. Helmut Hillebrand, Leiter der AG Planktologie an der Universität Oldenburg, und Viola Lehmpfuhl, Doktorandin am Royal Weiterlesen →

Kampagne: Mehr Demokratie in der Landwirtschaft

Kampagne ruft breite Zivilgesellschaft und Bürger auf, an der anstehenden Reform der Europäischen Agrarpolitik aktiv mitzuarbeiten Was für Lebensmittel landen auf unseren Tellern? Sind sie gesund? Wie werden sie produziert? Weiterlesen →

EU Biokraftstoff-Ziele fördern ökologische und soziale Konflikte – Studie belegt massive CO2-Emissionen und Landnutzungsänderungen

Berlin / Hamburg – Die EU-Ziele zum Ausbau der Agrokraftstoffe bis zum Jahr 2020 verursachen erhebliche Klimagasemissionen sowie einen zusätzlichen Flächenbedarf in Höhe von bis zu 69.000 Quadratkilometern. Dies ist Weiterlesen →

Nachhaltiges Biogas?!

Leider sind durch Förderungen, bzw. unglückliche Rechtsformulierungen Schieflagen im Energiemarkt entstanden, die die Erneuerbaren Energien von der Nachhaltigkeit weit entfernen. Weiterlesen →

Historie der Landwirtschaft auf dem Hümmling

Die Landwirtschaft spielt auf dem Hümmling seit je her eine wichtige Rolle und ist auch heute noch ein wichtiger Wirtschaftszweig. Ackerbau Die Ackerflächen auf dem Hümmling werden traditionell in Esch, Weiterlesen →

Landschaft einer emsländischen Niederung im Wandel der Zeit

Auch wenn für viele Menschen Bäche, Seen, Heide und Moore der Inbegriff intakter Naturlandschaften sind, so gibt es in Mitteleuropa heute keine reinen Naturlandschaften mehr. Alle Landschaftsformen, die wir in Weiterlesen →