Markiert: Landnutzungsänderung

0

Unvertretbar

Wir wissen, dass das Verhalten derer, die mehr und mehr konsumieren und zerstören, während andere noch nicht entsprechend ihrer Menschenwürde leben können, unvertretbar ist. Papst Franziskus, Umwelt-Enzyklika. Buchtipp:

0

Wir haben es satt!

Schon bei der Anreise zum Demoauftakt am Potsdamer Platz mit der S-Bahn fällt auf, wie viele Mitreisende ebenfalls dorthin streben. Teilweise erkennt man sie an aufgeschnappten Gesprächsfetzen, teilweise aber auch  an Transparenten oder phantasievollen...

0

Emsland: Kooperationen im Vogelschutz forcieren

Papenburg. Uferschnepfe, Kiebitz, Brachvogel oder Bekassine – diese und andere heimischen Wiesenvögel standen im Mittelpunkt des Naturschutzwochenendes in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg. Der Naturschutzbund (NABU) Emsland Nord und die Biologische Schutzgemeinschaft Hunte...

0

Des Hümmlings alten Höhen

Auf des Hümmlings alten Höhen ist manch Denkmal noch zu sehen, Hünengrab und Opferstein. Deshalb schon im Altertume stand der Hümmling hoch im Ruhme, darum soll er wert uns sein.

0

Mais und Molch versöhnen: Amphibienschutz in der Landwirtschaft

Müncheberg/Eggersdorf. Amphibienschutz ist auch unter den heutigen Bedingungen des Ackerbaus möglich. Das ist das Ergebnis eines fünfjährigen Forschungsprojekts mehrerer Institute des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) aus Müncheberg, das nun erfolgreich abgeschlossen wurde.