Markiert: Werlte

0

Mühlentag in Werlte

Kreutzmanns Mühle ist ein dreistöckiger Galerieholländer mit Steert und Segelflügeln, zwei Mahlgängen, Beutelkiste, Kornreinigung, Mischanlage, Doppelwalzenstuhl, Sackaufzug, Göpel und Holzkran renoviert und voll betriebsfähig.

0

Für artenreiche und gesunde Wildbestände

Von Hermann Hinrichs WERLTE. Wild lebende Tiere leben nicht nur frei und natürlich, sie leben auch gefährlich. Zu ihren Feinden zählen nicht nur Autos, Krankheiten und die nächsthöhere Art in der Nahrungskette, sondern auch...

0

Dem Schicksal der Hennen auf der Spur

Wer hat die Fasanenhenne vom Gelege vertrieben? Wer hat das Nest geplündert? Für das Verkünden erster Untersuchungsergebnisse ist es noch zu früh, doch eines kann der diplomierte Biologe Ulrich Voigt schon sagen: „Es war alles dabei.“ Ob Bussard, Fuchs, Krähe oder Katze, so ziemlich all jene, die in der freien Natur Beute machen wollen (Prädatoren), sorgen auch dafür, dass es unter Fasanen und Rebhühnern zu Verlusten kommt.

Freubauernurkunde von 1394 0

Freie Bauern auf dem Hümmling

Der Hümmling war im Mittelalter im Gegensatz zu anderen Gebieten an den Flüssen sehr dünn besiedelt und bewaldet. Man hielt Vieh und betrieb Ackerbau. Das Vieh hielt man in Hudewirtschaft (einer Art Waldnutzung durch...

0

Eine große Hilfe für kleine Vögel

Im Emsland wer­den mit einem Ge­lege- und Küken­schutzprogramm die Bestände be­drohter Wiesenvö­gel geschützt. Da­für sind Anika Börries und Thomas Schomaker aus Werlte ehren­amtlich tätig. Von Christine Schneider-Berents