Die Bekassine – Moje Wärsvogel

Die Bekassine (Gallinago gallinago), auch Himmelsziege oder auf platt „Stickup“ oder „Moje Wärsvogel“ genannt, gehört wie der Brachvogel zur Familie der Schnepfenvögel (Scolopacidae). Sie ist Bekassine ist „Vogel des Jahres 2013″ – Botschafterin für die Lebensräume Moore und Feuchtwiesen“. Auch die Bekassine benötigt Feuchtwiesen und offene Moore als Lebensraum.

Wichtig sind Blänken, offene Stellen und Deckung wie auch ein gut stocherfähiger Boden. Auf Grund der Biotopzerstörung schwindet der Bestand zusehends, so daß es teilweise nur noch isolierte Vorkommen gibt.

Bemerkenswert ist der bewegliche obere Schnabel mit dem sie auch unter der Erde Beutetiere (Würmer / Insektenlarven) fassen und fressen können, ohne den Schnabel aus der Erde ziehen zu müssen.

Die Bekassine gehört in Deutschland zu den streng geschützten Arten nach § 7 Abs. 2 Nr. 14 BNatSchG (alt: § 10 Abs. 2 Nr. 11).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere