Der American Staffordshire Terrier

Eine Rasse, die in Amerika gezüchtet wurde und eng verwandt ist mit dem Staffordshire Bullterrier. Beide Rassen entstanden durch Kreuzen der Bulldogge mit verschiedenen Terrier-Rassen. Aber, im Gegensatz zum Staffordshire Bullterrier, ist diese Rasse größer, schwerer, gerader im Vorbau und irgendwie weicher im gesamten Erscheinungsbild.

Die Rasse wurde erstmals im frühen 19th Jahrhundert bekannt, als Hundekämpfe ein populärer Zuschauersport in Teilen der Vereinigten Staaten war. Der Staffordshire Terrier war ursprünglich als ein kämpfender Hund gezüchtet, der die Zähigkeit und den Mut der Bulldogge mit der Schnelligkeit und den List des Terriers verband. Und er war gut in seinem Job, so gut, dass sich anfänglich der American Kennel Club weigerte den Staffordshire als eigene Rasse anzuerkennen. Aber er wurde vom United Kennel Club, einer anderen Organisation mit Sitz in America, zur Registrierung zugelassen.

Dann wendete sich das Schicksal der Rasse zum besseren. Hundekämpfe wurden illegal in den meisten Staaten 1900, und die Züchter des Staffordshire wendeten ihre Aufmerksamkeit darauf ein friedliches Tier zu schaffen, dass sowohl als Familien Tier als auch als Wächter gehalten werden konnte. Ihre Anstrengungen waren erfolgreich und der Staffordshire Terrier wurde 1935 in die offizielle Liste für reinrassige Hunde im American Kennel Club aufgenommen.

Später im Januar 1972, mit der Absicht Verwechslungen mit dem Staffordshire Bullterrier zu vermeiden, änderte der American Kennel Club den Rassennamen auf American Staffordshire Terrier. Das sollte der letzte einer Reihe von Namen für die Rasse sein, die über die Jahre Yankee Terrier, Pit Bull Terrier, Half and Half und American Bull Terrier ein schlossen.

Die Rasse hat eine loyale Gefolgschaft in den Vereinigten Staaten, was sich in den guten Besucherzahlen bei den meisten der größeren Hundeshows zeigt. Aus irgendwelchen Gründen ist es fehlgeschlagen die gleiche Akzeptanz in Kanada zu erreichen. Nur selten wird ein Staffordshire Terrier auf einer Hundeshow in Kanada gezeigt.

One thought on “Der American Staffordshire Terrier

  1. Ich finde diese Hunde einfach klasse.Sie haben eine schöne Ausstrahlung, einen guten Körperbau und sind inteligent und gleichzeitig interesant. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere