Seltene und gefährdete Hühnerrassen aus Deutschland

Seltene und gefährdete Hühnerrassen aus Deutschland

Diese Tabelle listet alte Hühnerrassen, die heute selten sind und als gefährdet eingestuft werden (Rote Liste für bedrohte Nutztierrassen). Von einigen Rassen exsistieren heute nur noch wenige Zuchten bzw. wenige Einzeltiere. Gründe hierfür sind z.B. bei einigen Rassen die fehlende Wirtschaftlichkeit oder aber zu hohes Bewegungsbedürfnis oder zu komplexe Sozialtrukturen für die Haltung in großen Ställen. Einige Rasse sind auch schlicht in Laufe der Geschichte in Vergessenheit geraten.

Rasse / Farbenschlag Gefährdung (GEH)
Augsburger
(schwarz)
Kat. I (extrem gefährdet)
Bergischer Kräher
(schwarz-goldbraungedoppelt)
Kat. I (extrem gefährdet)
Bergischer Schlotterkamm
(gesperbert, schwarz, schwarz-gelbgedoppelt, schwarz-weißgedoppelt)
Kat. I (extrem gefährdet)
Brakel
(gold, silber)
Kat. III (gefährdet)
Deutsches Langschan - Hahn

Deutsches Langschan – Hahn

Deutsches Langschan
(blau-gesäumt, schwarz, weiß)

Kat. I (extrem gefährdet)
Deutsches Reichshuhn
(gestreift, rot, weiß, weiß-schwarzcolumbia)
Kat. III (gefährdet)
Deutscher Sperber
(gesperbert)
Kat. II (stark gefährdet)
Dominikaner
(gesperbert)
Kat. I (extrem gefährdet)
Hamburger Huhn
(blau-gesäumt, goldlack, goldsprenkel, schwarz,
silberlack, silbersprenkel, weiß)
Kat. IV (wenig gefährdet)
Krüper
(gesperbert, rebhuhnhalsig, schwarz, schwarz-weißgedoppelt, weiß)
Kat. I (extrem gefährdet)
Lakenfelder Kat. III (gefährdet)
Mechelner
(gesperbert, weiß)
Kat. I (extrem gefährdet)
Minorka
(schwarz, weiß)
Kat. I (extrem gefährdet)
Henne der "Ostfriesischen Möwe" in gold

Henne der „Ostfriesischen Möwe“ in gold

Ostfriesische Möve
(gold, silber)

Kat. III (gefährdet)
Ramelsloher
(gelb, weiß)
Kat. II (stark gefährdet))
Sachsenhuhn
(gesperbert, schwarz, weiß, gelb)
Kat. I (extrem gefährdet)
Sundheimer
(weiß-schwarzcolumbia)
Kat. II (stark gefährdet)
Thüringer Barthuhn
(blau-gesäumt, chamois-weißgetupft, gelb, gesperbert,
gold-schwarzgetupft, silber-schwarzgetupft, rebhuhnhalsig,
schwarz, weiß)
Kat. III (gefährdet)
Westfälischer Totleger
(gold, silber)
Kat. IV (wenig gefährdet)

Buchtipp:

Flattr this!