Monitoring (Bestandserfassung) ist heute für sinnvolle Naturschutzmaßnahmen und deren Überprüfung sowie für die Vermeidung oder Lösung von Konflikten unumgänglich. Ohne dem fehlt die Datengrundlage für nachhaltiges und sinnvolles Handeln. Das gilt natürlich auch für den Wolf. Sichtungen, Losungen (Haufen), Fährten, Risse etc. können heute vielfach online gemeldet werden. Bzw. die notwendigen Ansprechpartner finden sich im Internet. Hier die Liste nach Bundesländern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.