• Schleppjagd auf Clemenswerth 2019

    In diesem Jahr hatten die Veranstalter der Schleppjagd in Sögel Glück mit dem Wetter. Diesmal, zum 61.sten mal, fand die Reitveranstaltung bei fast zu warmen Spätsommer-Wetter statt; Sonnenschein bei 25 Grad. Das tat den 80 Reitern aber keinen Abbruch. Hier ein paar Eindrücke:

  • Schleppjagd auf Clemenswerth 2018

    Die letzen Jahre hatten die Veranstalter der Schleppjagd in Sögel immer Glück mit dem Wetter. Diesmal, zum 60.sten Jubiläum, fand die Reitveranstaltung bei typisch britischem Wetter statt. Dauerregen statt Sonnenschein. Das tat den Reitern aber keinen Abbruch. Leider fand das Rahmenprogramm auf Grund des Wetters nur wenig Zuspruch. Nachdem sich jeder, der was zu sagen hatte, bei jedem, der irgendwas gemacht hatte, bedankt hatte, startete die Jagd in den Regen. Hier ein paar Eindrücke:

  • Schleppjagd auf Clemenwerth 2017

    Auch 2017 war das Spektakel groß. Zum 59. mal fand die Schleppjagd in Sögel statt, traditionell mit der Cappenberger Meute (Foxhounds). Die Jagdherrin Nina Wencke eröffnete die 12 km lange Schleppjagd nach der vorangegangenen Hubertusmesse vor historischer Kulisse.

  • Schleppjagd auf Clemenswerth 2016

    Auch 2016 war das Spektakel groß. Nach einer Hubertusmesse bei schönem Wetter unter freiem Himmel eröffnete die Jagdherrin Marina Sanders die 25 km lange Schleppjagd nach der vorangegangenen Hubertusmesse vor historischer Kullisse. Bevor die Jagd startete fand eine Hubertusmesse auf dem Schlossgelände unter freiem Himmel statt. „Das Handeln eines Jägers ist nicht nur ein bloßer Ausdruck einer Leidenschaft, sondern vielmehr eine echte Verantwortung für die Schöpfung und die in ihr lebenden Tiere“, betonte der Kapuzinerpater Edmund in seiner Predigt. Ich durfte dieses Jahr einen Teil meiner Aufnahmen der letzten Schleppjagden zeigen :-). Für Irritationen hingegen sorgte die neue Regelung des Landkreises Emsland, dass die Kutschen sich nicht  wie in den…

  • Ein Hundeleben

    Leider währt so ein Hundeleben nicht ewig und in der Regel deutlich kürzer als das Unsere. Aber dieser kleine Hund hat uns so viele wunderbare Momente und Kraft geschenkt, dass ich hier nun seine Geschichte kurz erzählt. Sie ist nicht besonders dramatisch oder spannend, aber ich denke, sie zeigt, wie sehr ein Hund das Leben seiner Menschen bereichern kann (und umgekehrt!).