Wissenswertes

Merksätze für Schatt- und Lichtbaumarten

Die Buche, eine Schattbaumart

Unter den Bäumen gibt es Arten, die viel Licht benötigen, um zu gedeihen und solche, die auch unter schattigen Bedingungen wachsen. Wer einen Jagdschein machen möchte, muss die unterschiedlichen Ansprüche der Bäume kennen. Hier dazu eine kleine Eselsbrücke:

Lichtbaumarten:

Eiche, Weide, Birke, Esche, Kiefer, Lärche, Pappel
–> EiWei, BittEschön – KieLär Pappe!

Halbschattenbaumarten:

Hainbuche, Fichte, Linde, Bergahorn, Ulme, Douglasie
–> HaiFi, LiBer UDo!

Schattenbaumarten:

Tanne, Buche, Eibe
–> TaBu ist die Eibe (die ist giftig)

Buchtipp:

[asa]3440117413[/asa]

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
Ich, Anika Börries (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Anika Börries (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: