• Naturfotografie: Die Freude an der Umwelt

    Die Freude an unserer Umwelt bewegt immer mehr Menschen mit der Kamera auf Pirsch zu gehen. Dabei sollen die Fotos einen einen Moment „in die Ewigkeit zu retten“. Der Fotograf steht dabei mit seinem Namen für die Qualität. So wie BILD und FAZ für unterschiedliche Nachrichtenqualität stehen, steht der Name eines Fotografen für die Authentizität seiner Bilder. Dabei gelten nur Fotos als „Naturdokument“, die nicht durch den Eingriff des Fotographen (Fütterung, o.ä.) entstanden sind (Die Freude am Echten). Bei Aufnahmen in der Natur versuche ich daher so behutsam wie möglich mit unserem Schatz umzugehen.