Fotoprojekte

Sternenjagd: mal was Neues

Ich war mit einer Freundin diesen Sommer auf Sternenjagd. Die eigene Comfortzone zu verlassen, bringt einen ja auch an anderer Stelle voran. Ziel war unter anderem ein brauchbares Bild vom Mond und der Milchstraße. Ein Art der Fotografie, die sich bestimmt hin und wieder ausprobieren werde.

Es ist schon erstaunlich, was die eine Amateurkamera leisten kann.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Ich, Anika Börries (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Anika Börries (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.